19. Oktober 2017

Vom Spinntreffen in Melchtal


23
aufgestellte Spinnerinnen
konnten vom
13. bis 15. Okt. 2017
 im
Ferienhaus "Juhui" in Melchtal
bei strahlend blauem Himmel und warmen Temperaturen ein sehr sonniges und entspanntes  Wochenende geniessen.
 


Die Sonnenhungrigen verbringen die Zeit
mit Stricken und Spinnen auf der Terrasse.
Dabei interessierte sich auch
Nachbars Kätzchen sehr fürs Spindel drehen.

Aber auch im Saal war es hell und sonnig. 




Für die Ausstellung
hatten wir viel Platz.


Da gab es einiges
zu bestaunen
und
auch zu erfragen.
















Hier wird gerade das
 "Gabelstricken"
erklärt














Aussergewöhnliche und fantasievolle Arbeiten von 
A bis Z  "sälbergmacht" !

Das Interesse an den vielen exklusiven Handarbeiten war gross.
Es gab aber auch noch gewisse praktische Erfindungen zum bestaunen.

Zum Beispiel diese Spindelhalterung !

Damit lässt sich der Faden
von der vollen Spindel
ganz leicht ab und
zu einem Knäuel aufwickeln.











Die Spinnerinnen mit Diplom
haben uns sehr viel von ihren Aufgaben und ihrem Gelernten erzählt.
 Das da zeigt den Winter mit Schneeflocken aus weissem Mohair Bouclé.



Und das ist Sommer
mit Lavendel 











Für sie beginnt nun ein Objekt schon beim Tier.
Das heisst, was soll daraus werden und
wie verarbeite ich diese oder jene Faser,
damit das Teil auch so wird,
wie ich es mir vorstelle.




Das spinnen von Fasern
ist jetzt nicht mehr nur ein gemütliches einfaches Hobby.  
Es ist mit dem Wissen und
dem Gelernten der Grundstock zur kreativen und künstlerischen Gestaltung geworden.

***********************

Jetzt aber noch ein klein bisschen
Volklore vom "Alpfest"
das gerade an diesem Samstag
in Melchtal statt fand.
Es begann schon 5 Uhr Morgens mit den Treichlern, die uns mit ihrem lauten Glockenklang aus dem Schlaf holten.


  



 Das ist nicht Schnee
auf dem Gipfel,
es ist Morgens
um 8 Uhr und wir
auf dem Weg
zum Frühstück.







 
Wir konnten das miterleben, weil unser Koch, der für uns im Juhui kochen sollte, verhindert war und wir deswegen im Hotel "Alpenhof" bewirtet wurde.

 
Hier machen sie sich bereit für den Gottesdienst in der Kirche.

Am Nachmittag gab es dann noch einen Umzug mit Musik. 
 



En allerletstä Sunnestrahl...........................


Vielen herzlichen Dank fürs mitmachen und eure liebevolle Unterstützung.
Auf ein frohes Wiedersehen
Sonja . R

**********************************************
Nach dem Treffen.... ist auch vor dem Treffen ! 

 27. -  29. April  2018
  treffen wir uns wieder im Kloster "La Source" in Estavayer le Lac.


Organisiert wird es von

Yvonne Perakis        Route du Chatelard 31        1484 Aumont

******************************************************

28. September 2017

Juhui.......so viel Post. die war alle für mich



4 Wochen lang, sind fast täglich liebe Brief bei mir angekommen,
auf diesen Moment habe ich mich immer sehr gefreut.
 Denn die meisten waren mit Zusage, manchmal auch mit einer Absage, dafür aber mit dem Couvert für eine neue Einladung
und der guten Hoffnung am nächsten Treffen auch wieder
dabei sein zu können.


Wie man hier sehen kann, bekam ich auch noch extra liebe Grüsse
auf speziell ausgesuchten und selbst angefertigten Grusskarten.

Jetzt freue ich mich auf das Wiedersehen mit euch und auf viele unterhaltsame und spannende Stunden.
Habt alle herzlichen Dank für die lieben Grüsse und
das Mitmachen am Treffen.
( ab Freitag-Nachmittag dem 13.)  was für ein Zufall !  ;))

mit spinnigen Grüssen an alle  
Sonja.R